Ich fahr auf Nummer sicher!

Bei Reifenwechsel und -kauf führt am Fachhändler kein Weg vorbei

Nach der Faustregel „Von O bis O“, kurz für „Von Ostern bis Oktober“, steht in Kürze die Reifenwechsel-Saison ins Haus. Je nach Region und Wetterlage suchen wieder Tausende Autofahrer den Reifenhändler ihres Vertrauens auf, um die Winterreifen gegen Sommerreifen austauschen zu lassen. Im günstigsten Fall können die Winterreifen bis zur nächsten Saison eingelagert und die Sommerreifen aus dem letzten Jahr wiederverwendet werden. Etliche Autofahrer werden aber mit der Tatsache konfrontiert sein, dass ihre Reifen nicht mehr über die nötige Profiltiefe verfügen oder schlicht zu alt sind. Hier führt kein Weg am Kauf neuer Reifen vorbei. Aber welcher Reifen ist der richtige?

Weiterlesen »

 

Erfolgreiche Verkehrssicherheitsaktion „sicher unterwegs“

Wer sich eine Kommode kauft, will sie auch sicher nach Hause bringen. Das sagten sich auch die Verantwortlichen der Porta Möbelhäuser und unterstützten eine ganz besondere Frühjahrsaktion am letzten März-Wochenende: An 13 Porta-Standorten in ganz Deutschland wurden die Autoreifen der Kunden kostenlos von der Initiative Reifenqualität des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner gecheckt. Die Initiative führte die Aktion „sicher unterwegs“ nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr in die zweite Runde.

Weiterlesen »

Sicher unterwegs dank Reifencheck

Mit dem Frühling kommen die wärmeren Temperaturen, die Glatteisgefahr geht auf ein Minimum zurück. Fachleute raten, je nach Region und Fahrzielen etwa zu Ostern von Winter- auf Sommerreifen umzusteigen. Sommerreifen bieten mit ihrer härteren Gummizusammensetzung deutlich besseren Halt auf den Straßen als Winterreifen. Aber entsprechen die im Winter eingelagerten Sommerreifen noch den Sicherheitsanforderungen? DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf weiß: „Gewissheit bietet nur ein ausführlicher Reifencheck. Profiltiefe, Reifendruck, Alter und Gesamtzustand des Pneus müssen dabei genau unter die Lupe genommen werden.“

Weiterlesen »