Kostenlose Fahrschulpakete zum Tag der Verkehrssicherheit wurden gut angenommen

Bonn, 30.06.2020 (DVR) – Ungewöhnliche Zeiten fordern und fördern auch ein Umdenken und stoßen neue Impulse an. Wie beim Tag der Verkehrssicherheit, den der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) mit seinen Partnern in diesem Jahr überwiegend ins digitale Umfeld verlegt hatte. Ziel war es online mit der Aktion #1000sichereWünsche so viele Menschen wie möglich auf die Bedeutung von Verkehrssicherheit aufmerksam zu machen. Darüber hinaus gab es aber auch in diesem Jahr zahlreiche analoge Aktionen, die die Verkehrssicherheit fördern.

Kostenlose Infopakete für Fahrschüler
Die Initiative Reifenqualität des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) und seiner Partner nahm an der digitalen Aktion teil und setzte zusätzlich die erfolgreiche analoge Aktion des letzten Jahres fort: Fahrschulen konnten erneut kostenlose Infopakete für ihre Fahrschüler ordern. Inhalt des Infopaketes waren hilfreiche Tipps und Tricks rund um Reifen, aber auch praktische Give-aways wie ein Profiltiefenmesser oder eine Parkscheibe. Mit den informativen Fahrschulpaketen erhalten Fahranfänger damit wichtige Grundlageninformationen zur Sicherheitsrelevanz ihrer Reifen. Zahlreiche Fahrschulen nutzten auch dieses Jahr das Angebot und bestellten die Pakete für ihre Fahrschüler.

Über Reifenqualität – „Ich fahr‘ auf Nummer sicher!“

Im Mittelpunkt der Initiative Reifenqualität des DVR und seiner Partner stehen die Qualität der Reifen und die fachliche Beratung im Handel. Die Produktqualität hat Auswirkungen auf Bremsweg und Nasshaftung. Aber auch der Zustand der Reifen ist sicherheitsrelevant. Dazu gehören Sicherheitsprofiltiefe und Reifendruck. Die regelmäßige Wartung der Reifen ist für die Fahrzeugsicherheit unerlässlich. Weitere Informationen rund um das Thema gibt es unter: www.reifenqualitaet.de

 

Fahrschulpaket

 

Folgende Downloads stehen zur Verfügung

Die Pressemeldung als PDF-Dokument

Die Pressemeldung als Word-Dokument