15 Jahre Reifensicherheit – Jubiläum des kostenlosen Reifenchecks bei der „Wash & Check-Aktion“

Bonn, 29. August 2019 (DVR) – Reifen sind die einzige Verbindung zur Straße und deshalb ein wichtiger Sicherheitsfaktor beim Autofahren. Doch die meisten Autofahrer beschäftigen sich nur beim Reifenwechsel damit. Deshalb werben der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und seine Partner seit 15 Jahren, im Rahmen der Initiative Reifenqualität – „Ich fahr´ auf Nummer sicher!“ mit der Aktion „Wash&Check“ dafür, regelmäßig Reifenchecks durchzuführen. Die nächste Aktion findet vom 16. bis 29. September 2019 in ganz Deutschland statt.

Reifen bleiben mangelbehaftet

Die Ergebnisse der „Wash & Check“-Aktionen der vergangenen Jahre zeigen, dass das Thema Reifensicherheit noch immer aktuell ist. An jedem zweiten Fahrzeug weist mindestens ein Reifen einen Mangel auf. Die Mängel reichen dabei vom falschen Reifendruck bis hin zu sichtbaren Rissen oder falsch montierten Reifen. „Diese Ergebnisse zeigen, dass Aktionen wie „Wash & Check“ nach wie vor wichtig sind“, so Prof. Dr. Walter Eichendorf, Präsident des DVR. Er empfiehlt, die Reifen bei jedem zweiten Tankstopp zu überprüfen. „Das hilft, Gefahrenquellen frühzeitig zu erkennen. Wer unsicher ist, kann im Fachhandel um Rat fragen“.

„Für die Verkehrssicherheit ist ein regelmäßiger Reifencheck unabdingbar“, sagt auch Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. „Ein solcher Check ist in wenigen Minuten gemacht.“ Neben der Überprüfung des Reifendrucks und der Profiltiefe empfiehlt er auch eine kurze Sichtkontrolle auf Einfahrschäden oder Risse.“ „Die richtige Bereifung, also Sommerreifen im Sommer und Winterreifen im Winter, ist für die Sicherheit im Straßenverkehr unerlässlich“, ergänzt DVR-Präsident Prof. Dr. Walter Eichendorf.

Kostenlose Reifenchecks in ganz Deutschland

Die diesjährige Wash & Check-Aktion findet bundesweit zwischen dem 16. und 29. September 2019 an über 300 Waschstraßen im gesamten Bundesgebiet statt. Dort wird  über Reifensicherheit und den Reifencheck informiert. An 20 Waschstraßen bieten Teams an den Wochenenden 20./21. September und 27./28. September zudem kostenlose Reifenchecks an. Autofahrer finden alle Aktionsstandorte unter www.reifenqualitaet.de/washcheck-2019 .

Reifen checken und gewinnen

Wer an Wash & Check nicht teilnehmen kann, kann sich auf www.reifenqualitaet.de/washcheck, über alles informieren, was zur Reifenkontrolle dazugehört. Dort gibt es auch die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen. Alle Teilnehmer haben die Chance, einen Satz Reifen von Continental zu gewinnen. Als weitere Preise winken zwei Tickets für Kart fahren auf der Kartbahn in Kerpen, gesponsert von der Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V. (KÜS), und eine Jahresmitgliedschaft des ARCD.

Über Wash & Check

Von Jahr zu Jahr beteiligen sich immer mehr Waschstraßen und Tankstellen mit Waschanlage an dieser Aktion. Sie wird unterstützt von den Partnern ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland, dem Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland e. V. (BTG – Minden), Continental Reifen Deutschland und der Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e. V. (KÜS).

Über Reifenqualität – „Ich fahr‘ auf Nummer sicher!“

Im Mittelpunkt der Initiative Reifenqualität des DVR und seiner Partner stehen die Qualität der Reifen und die fachliche Beratung im Handel. Die Produktqualität hat Auswirkungen auf Bremsweg und Nasshaftung. Aber auch der Zustand der Reifen ist sicherheitsrelevant. Dazu gehören Sicherheitsprofiltiefe und Reifendruck. Die regelmäßige Wartung der Reifen ist für die Fahrzeugsicherheit unerlässlich. Weitere Informationen rund um das Thema gibt es unter: www.reifenqualitaet.de

Folgende Downloads stehen zur Verfügung

Die Pressemeldung als PDF-Dokument

Die Pressemeldung als Word-Dokument

Bildmaterial

Bildbeschreibung: Reifensicherheit im Fokus: Steffen Bilger (rechts), Parlamentarischer Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und DVR-Präsident Prof. Dr. Walter Eichendorf (links) prüfen Autoreifen mit den beiden Maskottchen der Initiative Reifenqualität, der Braunbärin Profilia und dem Eisbären Profilius. Sie  stehen metaphorisch für Sommer- und Winterreifen und sind ein perfektes Team. Foto: Jürgen Gebhardt/DVR