Wann sollte man Autoreifen erneuern?

Wie alt können Autoreifen werden, bevor sie durch neue ersetzt werden müssen? Diese Frage beschäftigt viele Autofahrer, wenn es darum geht, neue Autoreifen zu kaufen. Schließlich geht es dabei nicht nur um das äußere Erscheinungsbild des Wagens oder um das Fahrvergnügen, sondern vor allem um die Sicherheit. Man muss sich darauf verlassen können, dass die Bereifung einwandfrei funktioniert.

Bei normalen Bedingungen und bei dunkler, trockener Einlagerung und Pflege, sollten die Reifen nicht älter als zehn Jahre sein. Sechs Jahre alte Reifen sollten regelmäßig auf Alterungsrisse und Schäden überprüft werden, da die Reifen auch bereits vor Erreichen der 10 Jahre nicht mehr fahrtauglich sein können. Grundsätzlich empfiehlt es sich, auf die Fachwerkstatt zu vertrauen. Hier wird man Sie über Fehler und Risiken der Reifen aufmerksam machen.

Woran erkennt man das Alter eines Autoreifens? 

Auf jeden Reifen ist eine DOT-Nummer geprägt, die das Alter des Reifens verrät. Die vierstellige Nummer auf der Reifenflanke gibt mit den ersten beiden Ziffern die jeweilige Kalenderwoche an und mit den letzten beiden Ziffern das Herstellungsjahr.

Bsp.: DOT 2117 = 21. Kalenderwoche 2017.

Anhand der DOT kann man auch beim Kauf von Neureifen das Alter checken. Bei runderneuerten Autoreifen steht die DOT-Nummer für das Datum der Runderneuerung.

Warum ist die Haltbarkeit der Autoreifen so bedeutend?

Autoreifen sind täglich äußeren Einflüssen und hohen Belastungen ausgesetzt. Diese Einflüsse wirken auf die Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Reifens ein und mindern sie oftmals. Bereits beschädigte oder angeschlagene Autoreifen mindern nicht nur die Fahrqualität, sondern sind zudem ein großes Sicherheitsrisiko. Besonders auf der Autobahn, bei hohen Geschwindigkeiten, sind Mängel an den Reifen besonders gefährlich. Die Kräfte beim Bremsen, Beschleunigen und in den Kurven sind enorm und können für einen Ausfall des Reifens sorgen. Bereits beim Kauf von Reifen sollte man deshalb auf das Material und die Qualität achten. Gleiches gilt für das Alter der Reifen.