Gebrauchte Reifen? Nein, Danke!

Pünktlich zur Reifenwechselsaison tauchen auf den einschlägigen Onlineplattformen wieder zahlreiche gebrauchte Reifen- und auch Radsätze auf. Teilweise verfügen die angebotenen Reifen über ein ordentliches Profil und sind noch nicht besonders alt. Bei der Ersparnis, die lockt, wird mancher Autofahrende schwach. Aber sind gebrauchte Reifen wirklich eine Alternative?

Gebrauchte Qualitätsreifen

Natürlich kann es sein, dass man sich neue Markenreifen kauft und bereits ein Jahr später das Auto abgibt. Wenn man diese dann verkauft, kann das doch nicht schlecht sein, oder?
Grundsätzlich gilt natürlich, dass Markenreifen vor dem Hintergrund der Verkehrssicherheit gefahren werden können, bis einer der folgenden Beeinträchtigungen vorliegt:

  • Weniger als 3 mm Profil bei Sommerreifen, bzw. weniger als 4 mm Profil bei Winterreifen
  • Älter als 10 Jahre (dann sollte in jedem Fall ein Experte drüber schauen)
  • Einfahrschäden, poröses Gummi oder andere Beschädigungen

Sind die Reifen noch in Ordnung, spricht grundsätzlich nichts dagegen, diese weiter zu fahren.
Wer stark auf sein Budget achten muss, ist daher vermutlich mit einem guten Satz gebrauchter Markenreifen besser unterwegs, als mit asiatischen, billigen Neureifen.

Aber!

Jedoch gibt es ein großes Aber! Grundsätzlich ist nicht zu empfehlen Reifen – gebraucht oder neu – von Privatleuten über Onlineportale zu erwerben. Reifen und auch Felgen bzw. Räder können Beschädigungen aufweisen, die für einen normalen Autofahrenden auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind. Was als schadensfrei angeboten wird, kann möglicherweise auch gefährlich werden. Deswegen empfiehlt es sich grundsätzlich Reifen und Räder ausschließlich von Profis im Reifenfachhandel oder der freien Kfz-Werkstatt zu beziehen. Die Experten können beurteilen, ob Sie mit den Reifen sicher unterwegs sind. Reifen, die beschädigt sind, sind eine große Gefahr für Sie, Ihre Beifahrer und andere Verkehrsteilnehmer.  Deswegen sollten Sie grundsätzlich keine Kompromisse machen, wenn es um die Qualität der Reifen geht.

Wenn Sie sich einen Überblick über Qualitätsreifen und deren Leistungsfähigkeit verschaffen möchten, eignen sich die aktuellen Reifentests der Automobilclubs, Prüforganisationen oder Fachzeitschriften. Zum Überblick über aktuelle und vergangene Reifentestergebnisse.