„Wash & Check“ 2014

Über 200 Standorte in ganz Deutschland – Sind auch Sie dabei?

Vom 15. bis 27. September 2014 findet die 10. Wash & Check-Aktion der Initiative Reifenqualität – „Ich fahr auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner bundesweit statt. Über 200 Waschstraßen sind bereits dabei. Die Resonanz der Kfz-Meisterwerkstätten und Reifenfachhändler ist überragend. An 16 Standorten wird ein Expertenteam die Reifen der Autofahrer und Autofahrerinnen kostenlos überprüfen und für Fragen bereit stehen. Diese Standorte wurden so ausgewählt, dass sie über das ganze Bundesgebiet verteilt sind. Über 100 weitere Fachbetriebe hatten sich für Expertenstandorte beworben.

Damit auch Sie die Verkehrssicherheitsaktion gewinnbringend für sich nutzen können, besteht jetzt die Möglichkeit, auf der Website zu prüfen, ob Waschstraßen in der Nähe bereits mit von der Partie sind. Ist das der Fall, ermöglicht die Initiative es Reifenfachhändlern und Kfz-Meisterbetrieben erstmals, eigeninitiativ im Rahmen der Wash & Check-Aktion Autofahrer an Waschstraßen zu informieren. Dafür bietet die Initiative Reifenqualität Aktionspakete zum Selbstkostenpreis an. Unterstützung in Sachen Pressearbeit ist durch die Initiative gewährleistet. Teilnehmende Betriebe erhalten eine Checkliste für den reibungslosen Ablauf. Bei Interesse senden Sie eine kurze Mail an service@reifenqualitaet.de oder rufen Sie Cordula Plohl (02151/36 80 5-13) oder Nina Naumann (02151/36 80 5-19) von der betreuenden Agentur an. Ein Bestellformular für die Aktionspakete steht unter reifenqualitaet.de/haendler bereit.

Über Wash & Check

Von Jahr zu Jahr beteiligen sich immer mehr Waschstraßen und Tankstellen mit Waschanlage an dieser Aktion. Im letzten Jahr waren es knapp 190. Die Unterstützung der starken Partner Automobil Club Verkehr (ACV), Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland e. V. (BTG – Minden), Continental und Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e. V. (KÜS) sowie eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit gewährleisten, dass diese Aktion bundesweit bekannt ist. Außerdem ist sie eine gute Möglichkeit, mit interessierten Autofahrern und Autofahrerinnen ins Gespräch zu kommen und sich als Experte in Sachen Reifen vorzustellen.

Im Anschluss wird das Engagement der teilnehmenden Fachbetriebe für die Verkehrssicherheit durch ein Teilnahmezertifikat bestätigt.