Vorsicht! – Der Preis sollte nicht das entscheidende Kriterium bei der Wahl der Reifen sein

Natürlich spielt der Preis bei der Wahl des Reifens eine Rolle, er sollte aber niemals das wichtigste Kriterium sein, das zugrunde gelegt wird. Es gibt große Unterschiede zwischen Qualitätsreifen und Billigreifen. Investieren Sie in Qualitätsreifen, dann investieren Sie auch in Ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Mitfahrer und anderer Verkehrsteilnehmer.
Nur Reifen mit einem kleinstmöglichen Bremsweg und gutem Grip auf nasser und trockener Fahrbahn gewährleisten größtmögliche Sicherheit.

Daher gilt, dass man zuerst auf die Qualität und erst danach auf den Preis gucken sollte. Niedrige Preise sind oft nur möglich, da deutlich weniger in Tests und Weiterentwicklung investiert wird als bei Qualitätsreifen. Daher ist es wichtig sich zu informieren und sich der Qualitätsunterschiede bewusst zu sein.

Aktuelle Reifentests geben Aufschluss darüber, welche Reifen wie abgeschnitten haben. Ziel der Initiative Reifenqualität ist es, das Bewusstsein für Reifensicherheit zu fördern und Informationen bereit zu stellen.

Neben der Neuanschaffung sind auch die regelmäßige Überprüfung der Reifenqualität und der rechtzeitige Wechsel zwischen Winter- und Sommerreifen wichtige Aspekte der Reifensicherheit.

Informieren Sie sich über den Sicherheitsfaktor Reifen:

Finden Sie über unsere Datenbank den Fachbetrieb Ihres Vertrauens:

Loading new locations